Ausstellungen

  • Ausstellung der Bilder von Christine Schwarz-Thiersch und Eurythmieformen des Seelenkalenders Rufolf Steiners im Goetheanum, vom 3. Juni - 30. Juli 2017

  • Doppel-Ausstellung "Lichtnatur und Menschenseele" vom Juli bis im September 2013 in der Ita Wegman Klinik in Arlesheim unter der Leitung der Trigon-Stiftung

  • Im November/Dezember 2011 wurden in einer Ausstellung in Bazenheid neben Gemälden des Künstlerehepaars Schwarz erstmals auch Arbeiten von drei ihrer direkten Nachkommen, Johannes Schwarz, Hilde Reiser-Schwarz und Carmen Holzer-Schwarz gezeigt. 

  • Zum 20 Jahre Jubiläum der Stiftung und 70 Jahre Jubiläum des Atelierhauses fand 2010 im Rebegg eine grössere Ausstellung statt und eine weitere im Altersheim Sonnengarten in Hombrechtikon. 
  • Im November 2008 gleich an zwei Ausstellungen die Werke des Künstlerehepaares. In der Galerie Trotte in Villigen und in der Villa Seerose wurde erstmals die druckfrische Doppelmonographie über Hans Kaspar Schwarz und Christine Schwarz-Thiersch vorgestellt. In der Ausstellung berührten Christine Schwarz-Thiersch’ phantasievollen Kinderbücher und kleinformatigen Pastellkreidenbilder genauso intensiv wie Hans Kaspar Schwarz’ erhabene Berglandschaften oder seine ausdrucksstarken Porträts. An den jeweiligen Finissagen erzählte Stiftungsrat und Sohn des Künstlerpaares, David Schwarz, Erinnerungen und Anekdoten.
  • 2005 wurden verschiedene Werke des Künstlerehepaars im Kulturtreff in Adliswil ausgestellt.
  • Im Jahr 2000 zeigte die Stiftung erstmals ausschliesslich unverkäufliche Werke. 24 Gemälde von Hans Kaspar Schwarz stammten von verschiedenen Leihgebern wie der Stadt Adliswil, der Stadt Zofingen, der Reformierten Kirchgemeinde Adliswil, aus privaten Sammlungen und aus den Stiftungsbeständen. Im Zentrum erstrahlte das Triptichon «Adliswil-Sihltal». Um dieses Werk herum erfreuten alles Gemälde mit Sihltal-Landschaften, die in verschiedenen Jahreszeiten und in den Jahren 1941 bis 1964 entstanden waren. Drei Selbstportaits aus den Jahren 1956, 1961 und 1962 waren ebenfalls an dieser Ausstellung zu bewundern.

Grosses Sihltalbild ("Triptichon"), 1946
Hans Kaspar Schwarz, Äl auf Hartplatte

  • 1999 waren drei Ölbilder von Hans Kaspar Schwarz an der Ausstellung «Kunstfrühling am See» in der Villa Seerose Horgen zusammen mit Werken von 21 Malern und Bildhauern aus der Zürichseeregion und Horgen ausgestellt. Die gemeinschaftliche Ausstellung war von der «Stiftung vom Zimmerberg und Zürichsee» organisiert worden.
  • 1997 folgte im Kulturzentrum Brugg in Adliswil eine weitere Ausstellung der Stiftung, an welcher 59 Bilder, Graphiken, Skizzen und plastische Arbeiten des Künstlers sowie 31 meist kleinere Werke von Christine Schwarz-Thiersch gezeigt wurden.
  • An der nächsten Ausstellung präsentierte die Stiftung im Jahr 1996 im Paracelsus-Spital Richterswil in den Monaten September und Oktober 35 graphische Arbeiten von Hans Kaspar Schwarz.
  • Im September 1992 war die Retrospektive im Sunnesaal Adliswil, an welcher sämtliche Bilder des damaligen Stiftungsbestandes sowie 13 Werke aus dem Besitz der Stadt Adliswil gezeigt wurden: 122 Bilder in Oel, Aquarell, farbiger Kreide und Graphiken. Die dreitägige Ausstellung wurde von zahlreichen Interessenten, Einheimischen wie Auswärtigen, besucht. Die 83-jährige Stifterin Christine Schwarz-Thiersch erlebte die Ausstellung mit freudigem, wachem Interesse und sprach mit vielen Besuchern persönlich.
  • ​Zum 100-jährigen Geburtstag von Hans Kaspar Schwarz und im Gründungsjahr der Stiftung 1991 fanden zwei Jubiläums-Ausstellungen statt. An den Ausstellung im Mai/Juni auf dem Horgenberg in der Galerie Zbinden und im Juli/August in Spiez wurden jeweils über 100 Werke, teils aus Privatbesitz stammend, aus verschiedenen Schaffensperioden des Kunstmalers gezeigt. Anlässlich der Ausstellung auf dem Horgenberg fand auch die Gründungsversammlung der Stiftung statt.

Bietschhorn/VS, 1959
Hans Kaspar Schwarz
Öl auf Hartplatte

 

Morgen aus der Serie
Bergfrömmigkeit, 1950er
Jahre, Gipsrelief Englischzement

 

Mädchen im Korn, 1958
Hans Kaspar Schwarz
Öl auf Hartplatte

 

Sonniger Schneehang, Winter im 
Sihltal, um 1962, Hans Kaspar Schwarz
Öl auf Hartplatte